Cosmo erlebt seine ganz persönliche Revolution: 

Eines Tages weigert er sich, seinen Teller Supper zu essen und beschließt in die Bäume hinauf zu steigen und nie wieder einen Füß auf die Erden zu setzen. 

Eine persönliche Revolution, die bis an das Ende seiner Tage fort dauert, und die wir mit Mitteln des Maskentheaters erzählen. 

Das Publikum entdeckt eine fantastische Welt aus luftiger Perspektive und eine Geschichte, in der mutig für Träume, Wissen und Solidarität gekämpft wird. 

 

"Cosmo" ist inspiriert und frei erzählt nach dem Roman "Der Baron in den Bäumen" von Italo Calvino. 

 

Ein Familien-Theaterstück mit Masken

ab 6 Jahren 

 

Lange: 45 minuten 

 

 

PREMIERE 11 November 2017 um 16 Uhr.  Schatzinsel (May-Ayim-Ufer 4, Berlin) 

Weitere Vorstellungen:

12 November 2017 um 16 Uhr Schatzinsel (May-Ayim-Ufer 4, Berlin) 

24 März 2018  La Nave del Duende, Casar de Cáceres (Spanien) 

 

 

 

Idee: Clara Gracia

Kreation und Performance: Cátia Almeida Santos & Clara Gracia 

Künstlerische Beratung: Natasha Nixon

Dramaturgische Beratung: Barbara Gstaltmayr 

Masken: Amelie Seib

Bühne & Kostüme: Laila Rosato

Musik: Stefano Ciardi 

Illustration: Inés de Vasconcelos 

 

 

 

Eine Produktion von Kazibaze Theater - gefördert durch